Eishockey

In diesem Schuljahr wurde das Sportangebot um ein weiteres Highlight erweitert. Jeden Freitagmittag flitzen ab sofort Schüler jeglicher Jahrgangsstufe im Winter dem Puck, im Sommer dem Ball hinterher. Mitmachen darf jeder und Ort des Geschehens ist dabei jeweils die Eisarena Königsbrunn. Von den Herbstferien bis Ostern wird Eishockey, davor und danach werden die Schlittschuhe mit den Inline-Skates getauscht und es wird Inline-Skaterhockey gespielt.

Absoluter Höhepunkt der Premierensaison war das „1. Eishockeymatch der Geschichte der Realschule“ gegen die Realschule Marktoberdorf. Hier sorgte die Via-Claudia-Realschule für eine Rekordkulisse in diesem Jahr in der heimischen Eisarena. Mehrere hundert Zuschauer machten dieses Spiel zu einem besonderen Erlebnis für alle Beteiligten. Fürs nächste Jahr ist schon ein Rückspiel und damit die erste Auswärtsfahrt für unsere Schulmannschaft ausgemacht und auch die Teilnahme am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ angedacht.

Ein besonderer Dank geht an den Elternbeirat und den Freundeskreis unserer Schule, mit deren großzügiger Spenden die Anschaffung der notwendigen Ausrüstungen und die Eiszeiten finanziert werden konnten!

03.2013

Via-Claudia mit starken Auftritten

Via-Claudia mit starken Auftritten

Unser Eishockeyteam hatte in ihrer zweiten Saison ihre ersten Wettkämpfe zu bestreiten.

Die Trainingsbedingungen wurden weiter verbessert, eine Torwartausrüstung wurde finanziert und den wöchentlichen Wahlfachtermin konnten wir auf Donnerstagmittag legen. Von September bis Ostern wurde in der Eisarena Königsbrunn dem Puck und nach einer Umbauphase an gleicher Stelle mit den Inlinern dem Ball hintergejagt.

 

Ein echtes Erlebnis war das Auswärtsturnier in Marktoberdorf, wo sich unsere junge Mannschaft mit einem vierten Platz achtbar aus der Affäre zog.

Doch dies sollte nur der Auftakt zu einem erfolgreichen Jahr werden. Beindrucken konnte man mit zwei Vizetiteln bei den renommierten Augsburger Stadtmeisterschaften der höheren Schulen, bei denen sich unser Team auch gegen deutlich ältere Schüler der Augsburger Gymnasien durchsetzen konnte.

Nur knapp musste sich unsere jüngere Mannschaft (5. – 7. Jahrgangsstufe) im Finale geschlagen geben. Das ältere Team (8. – 12. Jahrgangsstufe) konnte mit zwei Siegen aus drei Spielen überzeugen und sogar die Augsburger Presse war beeindruckt von der technischen Beschlagenheit unserer Kufenflitzer.

Im Sommer steht noch die Augsburger Skaterhockeymeisterschaft an und im nächsten Schuljahr wollen wir ein eigenes Heimturnier ausrichten, im Jubiläumsjahr unserer Schule sicherlich kein schlechter Zeitpunkt.

 

Ein besonderer Dank gilt unserem Elternbeirat und dem Freundeskreis unserer Schule, ohne deren Unterstützung die Eiszeiten nicht finanziert werden könnten.

Bilder vom Eishockeymatch gegen Marktoberdorf am 22.03.12: